Pressemitteilung (11/03/24)

PDF

Einsteigen und hautnah erleben: Tiroler Autosalon

Die Automobilindustrie ist wie kaum eine andere Branche von technologischem Fortschritt und Innovation geprägt. Welche Neuheiten mit unterschiedlichen Antriebsarten auf dem neuesten Stand der Technik auf Konsumentinnen und Konsumenten warten, präsentiert der Tiroler Autosalon auf der Tiroler Frühjahrsmesse vom 14. bis 17. März. Heimische Autohäuser stellen in der Halle A ihre Neuheiten vor, liefern umfassende Beratung und Information von Experten und laden zum Probesitzen ein. Ein informatives Vortragsprogramm rundet das Messeangebot rund um den Themenbereich Mobilität ab.

Innsbruck, 11.03.2024. Ob schnittiger Kleinwagen, geräumiger Kombi, vielseitiger Geländewagen oder flotter Sportflitzer: Der Tiroler Autosalon bietet eine Vielzahl an brandneuen Fahrzeugtypen zum Kennenlernen und Probesitzen gepaart mit einer hochqualitativen Beratung durch die ausstellenden Autohäuser und von weiteren Experten im speziellen Vortragsbereich. Der Erlebnisfaktor und der direkte Vergleich unter einem Dach sind es, die den Tiroler Autosalon auszeichnen, erklärt der Geschäftsführer der Congress Messe Innsbruck (CMI) Christian Mayerhofer: „Die Automobilindustrie befindet sich in einer fortwährenden Entwicklung auf der Suche nach noch besseren, komfortablen und umweltfreundlichen Mobilitätslösungen. Umso hilfreicher ist es, wenn man sich einen guten Überblick über die verschiedenen Angebote von den renommierten Autohäusern kompakt verschaffen kann. Der Tiroler Autosalon auf der Tiroler Frühjahrsmesse bietet genau das und lädt vom 14. bis 17. März mit über 20 qualitätsvollen Marken für jeden Bedarf, ob Klein-, Mittel- oder Oberklassewagen, Van, SUV, Kompaktwagen bis hin zum Moped- und Sportauto ein. Im Vordergrund stehen erstklassige Beratung, sehr gute Angebote und das Erlebnis Automobil.“

Über 100 Modelle zum Anschauen und Anfassen
Der Schwerpunkt Mobilität auf der Tiroler Frühjahrsmesse wird Besucherinnen und Besuchern schon vor ihrem Messezutritt klar: Neben dem Haupteingang wird den unterschiedlichen Fahrzeugen bereits eine Bühne geboten, darunter sogar einem LKW. Dass es neben PKWs noch weitere Fahrzeugtypen auf der Messe zu bestaunen gibt, erklärt der Projektleiter der Tiroler Frühjahrsmesse Christoph Heuschneider: „In der Halle A gibt es neben den neuen Automodellen noch viele weitere Fahrzeuge zu bestaunen, wie Motorräder, Mopeds, Camper oder Oldtimer. Insgesamt stehen über 100 Fahrzeuge bereit.“ Daneben gibt es auch Zweiräder mit Pedalantrieb: „Ausgestellt werden zudem die neuesten Mountain- und E-Bikes, mit denen gern direkt auf dem Parcours in der Messehalle Testfahrten unternommen werden können.“ Somit bieten der Mobilitätsbereich und der Tiroler Autosalon ein vielfältiges Erlebnis für alle, die auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug sind – ebenso wie für Autoliebhaber und Motorsportfans.

Alternative Antriebsarten auf dem Vormarsch
Die Beliebtheit alternativer Antriebsarten steigt, wie die Daten der Statistik Austria zeigen: Im Jahr 2023 wurden bundesweit insgesamt 239.150 PKW neu zugelassen – die Hälfte davon weisen alternative Antriebssysteme auf. Unter den rein elektrisch Betriebenen gab es sogar eine Steigerung von fast 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch bei den Neuzulassungen von Wagen mit Hybridantrieb konnten Zuwächse erzielt werden. „Ob Benzin, Diesel, Elektro- oder Hybridantrieb: Sämtliche Antriebsarten auf dem neuesten Stand der Technik sind beim Tiroler Autosalon vertreten“, erklärt der Projektleiter.

Top-Beratung und informative Vorträge rund um Mobilität
Das Beratungsangebot auf dem Tiroler Autosalon wird durch die Expertise unabhängiger Mobilitäts- und Verkehrsexperten, wie der Tiroler Landespolizeidirektion, der ÖAMTC Fahrtechnik Innsbruck und der Energieagentur Tirol, ergänzt. Ein hochinteressantes Vortragsprogramm zum Thema E-Mobilität rundet das Messeangebot ab. Die Beiträge liefern Informationen zur Handhabung von E-Autos sowie zur Einrichtung einer eigenen Ladestation zuhause, klären zu Mythen und Fakten rund um die Brandgefahr, Klimabilanz und das Recycling von E-Autos auf und geben Tipps zu finanziellen Anreizen und Fördermöglichkeiten von E-Autos.

Weitere Infos zur Tiroler Frühjahrsmesse und zum Tiroler Autosalon finden Sie auf www.fruehjahrsmesse.at.

BU: Beim Tiroler Autosalon auf der Tiroler Frühjahrsmesse vom 14. bis 17. März können über 20 verschiedene Automodelle und zahlreiche Motorräder, Mopeds, Camper und viel mehr genau unter die Lupe genommen werden. Probesitzen erwünscht!

Ihr Kontakt für Presseanfragen

 

 

Julia Zachenhofer, BA
Communication & PR

T: +43 512 5383 2178
E: presse@cmi.at

 

Julian Bathelt, BSc
Head of Marketing & Communication

T: +43 512 5383 2170
E: presse@cmi.at

Zurück