Pressemitteilung (08/03/24)

PDF

Die 39. Tiroler Frühjahrsmesse macht Lust auf die warme Jahreszeit

Vom 14. bis 17. März steht die Messe Innsbruck ganz im Zeichen von Neuheiten, persönlicher Beratung, vielerlei Aktivitäten und Freude am Miteinander. Mit dem Motto „Erlebnis für die ganze Familie“ bietet die 39. Tiroler Frühjahrsmesse mit Tiroler Autosalon ein vielfältiges und interaktives Angebot rund um Mobilität, eSports und Gaming, Garten und Grillen, Gesundheit und Wohlbefinden, Haushalt und Messeshopping, Freizeit und Reisen und vieles mehr. Ob im neuen „Natur im Garten“-Bereich, beim Probesitzen im Tiroler Autosalon, beim Testfahren von E-Bikes, bei spektakulären Grillshows oder bei spannenden eSports-Wettkämpfen: Die rund 260 ausstellenden Unternehmen, Vereine und Institutionen bieten alles, was in den warmen Monaten Freude macht, liefern fachkundige Beratung und sorgen für ein vielfältiges Informations-, Mitmach- und Shoppingangebot. Knapp 50 Fachvorträge auf 3 Bühnen runden das Programm ab.

Innsbruck, 08.03.2024. Mit dem Frühlingsbeginn werden auf der Messe Innsbruck traditionell die Pforten für eines der größten Shopping- und Familienerlebnisse des Jahres geöffnet: Die Tiroler Frühjahrsmesse und der Tiroler Autosalon locken mit einem bunten Programm und einem breiten Beratungs- und Kaufangebot. „Die Tiroler Frühjahrsmesse bietet als eine der traditionsreichsten Veranstaltungen der Messe Innsbruck ein vielfältiges Angebotsspektrum rund um die warme Jahreszeit zum Ausprobieren, Informieren und Shoppen. Die persönliche Beratung, die hochwertigen Produkte und Dienstleistungen, die vielen Neuheiten und Trends gepaart mit zahlreichen Attraktionen und Programmpunkten machen die 39. Tiroler Frühjahrsmesse mit dem Tiroler Autosalon zu einem Erlebnis für die ganze Familie“, fasst Direktor Christian Mayerhofer, Geschäftsführer der Congress Messe Innsbruck (CMI), die Angebote der Messe zusammen.

Das Schaufenster der heimischen Wirtschaft im Frühling
Der Tiroler Landeshauptmann Anton Mattle hebt die Bedeutung der Tiroler Frühjahrsmesse und des Tiroler Autosalons für die heimische Wirtschaft und ihre Beliebtheit hervor: „Die Tiroler Frühjahrsmesse und der Tiroler Autosalon sind wohl das größte Schaufenster Tirols in der ersten Jahreshälfte. Knapp 30.000 Besucherinnen und Besucher haben 2023 den Weg in die Messe Innsbruck gefunden, um dort einzukaufen, sich inspirieren zu lassen oder sich einfach über aktuelle Trends und Entwicklungen zu informieren. Unter dem Motto ‚Erlebnis für die ganze Familie‘ wird die Tiroler Frühjahrsmesse heuer bereits zum 39. Mal stattfinden. Die mehr als 260 Aussteller werden wieder alles geben, um Jung und Alt zu begeistern. Auch das Land Tirol wird mit unterschiedlichen Einheiten vertreten sein. Durch die bunte und breitgefächerte Palette an Ausstellern ist die Tiroler Frühjahrsmesse mit dem Tiroler Autosalon ein beliebter wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Treffpunkt. Mein Dank gilt dem Organisationsteam, das diese Messe jedes Mal aufs Neue auf die Beine stellt und sie zu einer beliebten Leistungsschau macht.“

Vizebürgermeister Markus Lassenberger betont den Erlebnischarakter der Messe für die gesamte Familie: „Pünktlich im März heißt es wieder: Tore auf für die Frühjahrsmesse und den Tiroler Autosalon. Als Stadt Innsbruck freuen wir uns darauf, dass die Besucher unter dem Motto ‚Erlebnis für die ganze Familie‘ einiges erwarten können. Während Aussteller die Eltern über Neuigkeiten informieren oder diese zum Shoppen animieren, können die Kinder viel Action, Spaß und E-Gaming erleben. Das nennt man ein wahres Rundumpaket für Familien.“

WK-Obmann Franz Jirka beschreibt die Tiroler Frühjahrsmesse und den Tiroler Autosalon als Frühlingsauftakt: „Die Innsbrucker Frühjahrsmesse steht als Symbol für den Beginn einer neuen, lebendigen Saison, in der wir die Freuden der Natur und des Outdoor-Lebens erneut begrüßen. Mit einem vielfältigen Programm, das von Kinderaktivitäten bis zu neuen Mobilitätslösungen reicht, spiegelt die Messe den Geist des Frühlings wider.“

Startschuss für die Gartensaison
Das Tiroler Bildungsforum bringt mit „Natur im Garten“ in der Halle B.1 ein umfassendes Beratungs- und Vortragsangebot zu allen Fragen ein, die ganzjährig rund ums Garteln auftauchen. Die Geschäftsführerin des Tiroler Bildungsforums Margarete Ringler erklärt: „Naturnahes Garteln gelingt nicht nur in großen Gärten, sondern auch auf jedem Balkon oder jeder Terrasse. So wird gesunder Lebensraum für Tier und Menschen geschaffen. Die Messe ist ein perfekter Ort, um noch mehr Menschen zum ökologischen Gärtnern zu motivieren. Dazu gibt es praktische Tipps, wie etwa zur Selbstversorgung, zur Förderung von Nützlingen oder zum Pflanzenschutz mit ökologischen Mitteln wie Bier, Backpulver und Co. Wie das gelingen kann, erfahren alle Interessierten beim ‚Natur im Garten‘-Bereich des Tiroler Bildungsforums.“ Für die perfekte Ausstattung gibt es in mehreren Messehallen sowie im Freigelände West Angebote rund um Gartengeräte, Hochbeete und Werkzeuge.

Von Grillen bis Genuss: vielfältige Erlebnisse
Im Freigelände West geht es bei den Grillprofis vom Verein „Tiroler Gluat“ heiß her, erklärt der Projektleiter der Tiroler Frühjahrsmesse Christoph Heuschneider: „Die mehrfach prämierten Grillexperten zeigen ihr Können bei fulminanten Grillshows und verraten ihre Geheimtipps für perfektes Grillgut vom Steak über Pizza bis hin zu Grillgemüse bei mehrmals täglich stattfindenden Workshops.“ Ausstattung und Grills gibt es auf der Messe ebenfalls zu entdecken. Für kulinarische Genüsse sorgen darüber hinaus zahlreiche Foodtrucks mit Häppchen von Süß bis Pikant für gemütliches Street-Food-Feeling.

Spannung pur bei eSports-Wettkämpfen
Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr findet sich bei der diesjährigen Ausgabe der Tiroler Frühjahrsmesse erneut ein großes Angebot rund um den Trendsport eSports und Gaming in der Halle B.0. Besucherinnen und Besucher können direkt auf der Messe unterschiedliche Videospiele ausprobieren und bei Wettkämpfen mitmachen, erklärt eSports- und Gaming-Experte sowie Unternehmer Nikolaus Staudacher: „Die Themen Gaming und eSports sind längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Laut einer aktuellen Umfrage des Österreichischen Verbands für Unterhaltungssoftware ÖVUS nutzen über 60 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher zumindest einmal im Monat digitale Spiele und verbinden damit Spaß, Freude und Leidenschaft. Dieses Hobby findet allerdings primär in den eigenen vier Wänden statt. Umso mehr freut es uns, dass Games auch heuer auf der Tiroler Frühjahrsmesse einen Platz finden. Die rund 500 Quadratmeter werden von Tiroler E-Sports-Vereinen und Entwicklerstudios bespielt. Dazu gibt es ein informatives Vortragsprogramm und tägliche eSports-Turniere. Die Tiroler Gaming-Szene freut sich auf diese Möglichkeit und jeden Gast, der bei uns auf der Tiroler Frühjahrsmesse vorbeischaut.“

Alles rund um den Fahrspaß beim Tiroler Autosalon
In der Halle A dreht sich alles um flotte Flitzer von Autos über Motorräder, Oldtimer und Camper bis hin zu Mountain- und E-Bikes – letztere können sogar direkt beim Testparcours auf der Messe ausprobiert werden. Der Tiroler Autosalon präsentiert Automodelle von über 20 namhaften Automarken. Besucherinnen und Besucher erhalten Beratung zu den unterschiedlichen Ausstattungen und Antriebsarten auf dem neuesten Stand der Technik. Ein informatives Vortragsprogramm unabhängiger Mobilitätsexperten deckt Mythen und Fakten rund um Brandgefahr, Klimabilanz und Recycling von E-Autos auf. Martin Huber, Zentrumsleiter der ÖAMTC Fahrtechnik Innsbruck, informiert mit seinem Team beim Tiroler Autosalon: „Die fortschreitende Elektrifizierung ist auch in unseren Fahrzeugen immer mehr von Bedeutung. Angefangen bei den Antriebssystemen, bis hin zu modernsten Assistenzsystemen – in unserem Fahrtechnikzentrum und jetzt auch bei der Tiroler Frühjahrsmesse 2024 erleben die Besucherinnen und Besucher im Tiroler Autosalon diese Weiterentwicklung und Neuerungen hautnah. Wir von der ÖAMTC Fahrtechnik Innsbruck stehen als neutraler Experte ebenfalls in der Halle A zur Verfügung und informieren über unser Trainingsangebot.“

Frühlingsgefühle wecken: Gesundheit und Angebote für drinnen und draußen
Freizeit- und Outdoorbegeisterte finden auf der Tiroler Frühjahrsmesse alles, was in den warmen Monaten draußen Spaß macht. Auch für drinnen gibt es ein großes Shopping- und Probierangebot. Von trendigen Einrichtungsideen über Neuheiten für den Haushalt gibt es auf der Messe vieles zu entdecken. Auch der Themenbereich Wellness liefert ein umfassendes Angebot, erklärt der Projektleiter: „In die warmen Monate startet es sich am besten frisch und aktiv. Jetzt ist die perfekte Zeit, um es sich einerseits gut gehen zu lassen und andererseits vorzusorgen. Dementsprechend nehmen Gesundheit und Wohlbefinden einen Schwerpunkt auf der Tiroler Frühjahrsmesse ein. Besucherinnen und Besucher können Gesundheitstests durchführen, sich zu Fitnesstrends informieren, finden Beratungsangebote von Prävention bis psychische Gesundheitsförderung sowie Wellnessangebote von Infrarotkabinen bis Whirlpools.“

Ein erlebnisreiches Kinderprogramm mit Bewegungs-, Spiel- und Bastelangeboten rundet das Messeangebot ab. Wer das Messeticket online kauft, kann mittels Eventticket gratis zur Messe an- und abreisen. Weitere Infos zur Messe finden Sie auf www.fruehjahrsmesse.at.

BU 1: Stefan Kleinlercher (Abteilungsleiter Messen Congress Messe Innsbruck), Christian Mayerhofer (Geschäftsführer Congress Messe Innsbruck), Margarete Ringler (Geschäftsführerin Tiroler Bildungsforum), Anton Mattle (Landeshauptmann Tirol), Frühjahrsmesse-Maskottchen Hallbi, Franz Jirka (WK-Obmann Innsbruck Stadt), Markus Lassenberger (Vizebürgermeister Innsbruck), Nikolaus Staudacher (Geschäftsführer Leeeeroy eSports- und Gaming-Agentur), Martin Huber (Zentrumsleiter ÖAMTC Fahrtechnik Innsbruck).

BU 2: Christian Mayerhofer (Geschäftsführer Congress Messe Innsbruck), Markus Lassenberger (Vizebürgermeister Innsbruck), Frühjahrsmesse-Maskottchen Hallbi, Anton Mattle (Landeshauptmann Tirol), Franz Jirka (WK-Obmann Innsbruck Stadt)

BU 3: Markus Lassenberger (Vizebürgermeister Innsbruck), Anton Mattle (Landeshauptmann Tirol), Frühjahrsmesse-Maskottchen Hallbi, Franz Jirka (WK-Obmann Innsbruck Stadt), Christian Mayerhofer (Geschäftsführer Congress Messe Innsbruck)

Ihr Kontakt für Presseanfragen

 

 

Julia Zachenhofer, BA
Communication & PR

T: +43 512 5383 2178
E: presse@cmi.at

 

Julian Bathelt, BSc
Head of Marketing & Communication

T: +43 512 5383 2170
E: presse@cmi.at

Zurück