Park & Ride und Messeshuttle

 

Die Alternative für alle Autofahrer: Park & Ride
Parkflächen rund um das Messegelände stehen nur in geringer Zahl zur Verfügung. Zudem sind die Parkflächen während der Wochentage gebührenpflichtig und die Parkdauer ist mit drei Stunden begrenzt. Das Park- & Ride-Angebot der Messe ist eine ideale Alternative zur Parkplatzsuche bei der Messe. In der Tiefgarage der Olympiaworld steht eine ausreichende Zahl an Parkplätzen zur Verfügung.

Ein kostenfreier Messe-Shuttle-Bus fährt ab der Haltestelle bei der Olympiaworld im 15-Minuten-Takt zum Messegelände Haupteingang (Ing.-Etzel-Straße) und retour – täglich zwischen 8:30 Uhr (ab Olympiaworld) und ca.18:45 Uhr (letzte Rückfahrt vom Messegelände zur Olympiaworld).
Die Parkgebühren in der Tiefgarage (Olympiaworld) betragen pauschal 5 € pro Tag. Der Parkplatzbereich für die Messebesucher ist deutlich gekennzeichnet. Die Parktickets sind vor Ort bei den parkplatzbetreuenden Wachdienst-Mitarbeitern erhältlich.

 

Mit dem Auto

Öffentliche, kostenpflichtige Tiefgaragenplätze im Nahbereich der Messe stehen in der Citygarage, der Parkgarage Kaiserjägerstraße, sowie in der ÖGK-Garage am Klara-Pölt-Weg zur Verfügung.

 Mit dem Tiroler Nahverkehr (VVT) und der Bahn (ÖBB)

 Der Hauptbahnhof Innsbruck liegt nur einige Gehminuten von der Messe entfernt. Alternativ  bedienen S-Bahnen und einige Regionalbahnen (REX und CJX) die neue ÖBB Haltestelle „Messe Innsbruck“, die nur einen Stopp vom Hauptbahnhof entfernt liegt. Die neue Haltestelle auf den Viadukt Bögen liegt nur zwei Gehminuten vom Messe Eingang Ost entfernt. Die Station ermöglicht direkte Verbindungen ins Unter- und Oberland sowie Richtung Brenner. Fahrgäste gelangen über barrierefreie Zu- und Abgänge durch Liftanlagen, großzügige Erschließungsflächen und verkehrsberuhigte Zonen bequem und komfortabel das Messegelände. Die detaillierten Fahrpläne finden Sie unter www.vvt.at und www.oebb.at

Mit dem Innsbrucker Nahverkehr (IVB)

Mehrere Bus- und Straßenbahnhaltestellen unterschiedlicher Linien liegen in unmittelbarer Umgebung der Messeeingänge. Die detaillierten Fahrpläne der Innsbrucker Verkehrsbetriebe finden Sie unter www.ivb.at.

Mit dem Zweirad

Das Messegelände ist mit dem Fahrrad, E-Bike und Motorrad leicht zu erreichen. Abstellmöglichkeiten gibt es am Eingang Ost.

Mit dem Flugzeug

Der Flughafen Innsbruck liegt im Westen der Stadt, etwa 4 km von der Stadtmitte entfernt. Der internationale Flughafen bietet ganzjährig gute Verbindungen z. B. nach Amsterdam, Frankfurt, London oder Wien an und ist somit an das weilweite Flugnetz angebunden. Ergänzt wird das Angebot durch zahlreiche saisonale Flüge. Den aktuellen Flugplan und weitere Informationen finden Sie unter www.innsbruck-airport.com.